Mutter-Kind-Wohngruppe

Minderjährige Mütter und schwangere junge Frauen finden in unserer Mutter-Kind-Wohngruppe ein schützendes Zuhause. Hier erfahren sie Unterstützung bei der verantwortungs- und liebevollen Erziehung ihrer Kinder.

JuPP e.V. hilft jungen Frauen, die sich in ihrer Lebenssituation allein nicht zurechtfinden. Jungen Mädchen, die schwanger sind und weder bei ihren Eltern noch bei ihrem Partner leben können. Jungen, allein stehenden Müttern, die große persönliche Schwierigkeiten haben oder solche im Umgang mit ihrem Kleinkind.

Gerne werden auch minderjährige, schwangere Flüchtlinge betreut.

Wir bieten den jungen Frauen:

Familiäre Stabilität und Sicherheit

Bei unserer Wohngruppe handelt es sich um ein stationäres, familienanaloges Wohn- und Betreuungsangebot nach § 327 i. V. m. 34 SGB VIII. Wie bei unseren anderen Projekten ist auch das Mutter-Kind-Wohnen sehr familiennah angelegt, zumal die Wohngruppenleiterin bei Gruppe wohnt. Durch das Angebot einer stabilen und tragfähigen Umgebung sowie der Förderung der Eigenkompetenz werden die jungen Mütter dabei unterstützt, ihre Kinder verantwortungsvoll, gesund und liebevoll zu erziehen.

Ein Zuhause in ländlicher Idylle

Unsere Mutter-Kind-Wohngruppe befindet sich in einer ländlichen Gemeinde in der landschaftlich schönen Westpfalz, ca. 20 km von Kaiserslautern entfernt. Das Haus ist idyllisch gelegen, verfügt über einen großen Garten und sichere Spielmöglichkeiten für die Kinder. Eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel wie Bus und Bahn sorgt dafür, dass Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Kindergärten und Schulen problemlos erreicht werden können.

Plätze für zwei Mütter mit Kind

Es gibt zwei Plätze mit jeweils einem eigenen Zimmer für ein Elternteil mit Kind. Gemeinschaftlich genutzt werden Wohnzimmer, Küche und Bad, alle Räume sind voll ausgestattet und kindersicher, ebenso wie die Terrasse direkt am Wohnzimmer. Der Wohnbereich der Eltern-Kind-Gruppe ist über eine Tür mit dem Wohnbereich der Fachkraft verbunden, so dass eine familiennahe Betreuung jederzeit möglich ist. Außerdem steht ein Werkraum für die kreative Freizeitgestaltung und heilpädagogische Aktivitäten zur Verfügung.

Toleranz und Verständnis

Was uns auszeichnet, ist unsere besondere Qualifikation hinsichtlich der Arbeit mit Menschen aus anderen Kulturkreisen. Unsere Wohngruppenleiterin hat Erfahrung im Umgang mit Menschen, die in ganz unterschiedlichen Wertsystemen und Handlungslogiken verortet sind, zumal sie mit ihren Kindern viele Jahre in Südamerika, West- und Ostafrika gelebt und gearbeitet hat.

Wir stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit zur Verfügung und übersenden bei Interesse gern unsere Konzeption.

Kontakt

Hanna Stricker

06241-2001102

Zornstr. 17, 67549 Worms


Kontakt

Hanna Stricker

06241-2001102

Zornstr. 17, 67549 Worms